Rödl & Partner – Der agile Kümmerer für mittelständisch geprägte Weltmarktführer

Als Rechtsanwälte, Steuer­berater, Unternehmens- und IT-Berater und Wirtschafts­prüfer sind wir an 111 eigenen Standorten in 50 Ländern vertreten. Unsere Mandanten vertrauen weltweit unseren 4.900 Kolleginnen und Kollegen.

Einzigartige Kombination

Rödl & Partner ist kein Neben­einander von Rechts­anwälten, Steuer­beratern, Buch­haltern, Unternehmens­beratern und Wirtschafts­prüfern. Wir arbeiten über alle Geschäfts­felder hinweg eng verzahnt zusammen. Wir denken vom Markt her, vom Kunden her und besetzen die Projekt­teams so, dass sie erfolgreich sind und die Ziele der Mandanten erreichen.

Unsere Inter­disziplinarität ist nicht einzig­artig, ebenso wenig unsere Internationalität oder die besondere, starke Präsenz bei deutschen Familien­unternehmen. Es ist die Kombination: Ein Unternehmen, das konsequent auf die umfassende und weltweite Beratung deutscher Unter­nehmen ausgerichtet ist, finden Sie kein zweites Mal.

Aktuelles

Newsletter Russland September-Oktober 2019

Mehr ›››

Eilmeldung: Roskomnadsor plant drastische Anhebung der Bußgelder für Datenschutzverstöße

Mehr ›››

Newsletter Russland Mai-Juni 2019

Mehr ›››

Eilmeldung: Umsatzsteuer auf elektronische Dienstleistungen: Rückkehr zum Reverse-Charge-Verfahren?

Mehr ›››

Eilmeldung: Neues Gesetz über Bio–Lebensmittelproduktion in Russland

Mehr ›››

Eilmeldung: Durchführung der ordentlichen Gesellschafterversammlung und Verantwortlichkeit der Leiter

Mehr ›››

Newsletter Russland März-April 2019

Mehr ›››

Newsletter Russland Januar-Februar 2019

Mehr ›››

Artikel: EU-Datenschutzgrundverord. im Verhältnis zum russischen Datenschutzrecht

Mehr ›››

Newsletter Russland September-Oktober 2018

Mehr ›››

Save-the-date: Holistic Solutions for CIS

Mehr ›››

Eilmeldung: Umsatzsteuererhöhung – Konsequenzen in der Praxis

Mehr ›››

Die Haftung für unredliche Führung von Verhandlungen in Deutschland und Russland

Mehr (auf Russisch) ›››

Newsletter Russland Juli-August 2018

Mehr ›››

Eilmeldung: Änderungen in der migrationsrechtlichen Registrierung von Ausländern

Mehr ›››

Artikel: Steuerliche Aspekte zur lokalisierten Produktion in Russland

Mehr (auf Russisch) ›››

Fachbuch: Unternehmerische Erwartung trifft ausländische Realität

Länderbeitrag Russland 4. Auflage 2018 ›››

Steuerkalender Russland

3. Quartal 2018 ›››

Artikel: Rechtliche Natur einer Abfindung bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses in Russland

Mehr ›››

Artikel: Stabilität für Investoren: Was Russland bietet

Mehr ›››

Eilmeldung: Spezielle Bewertung von Arbeitsplätzen im Jahr 2018

Mehr ›››

Eilmeldung: Neue Erläuterungen des Verfassungsgerichts zu Parallelimporten

Mehr ›››

Artikel: Schutz personenbezogener Daten in der Russischen Föderation

Mehr ›››

Im Rahmen des diesjährigen  "DOC Rhodes Forum 2019" gibt Dr. Andreas Knaul für die Webseite des DOC Research Institutes ein Interview. Darin setzt er sich mit der Eurasischen Wirtschaftsunion, der Neuen Seidenstraße und der Bedeutung wirtschaftlicher Kooperationen auseinander.
 

Tatiana Vukolova, Associate Partner bei Rödl & Partner, kommentierte für den russischen Fernsehsender RBK TV und das russische Wirtschaftsradio Business FM eine von der britischen Entertainment One UK (dem Rechteinhaber der Marke „Peppa Pig“) eingereichte Klage im Volumen von über 30 Mio. Rubel (ca. 400.000 Euro) gegen den größten russischen Spielzeugproduzenten Simbat. Der Rechteinhaber hatte in Russland ca. 23.000 Bausätze entdeckt, die die Abbildung eines Schweins verwenden, das an Peppa erinnert.
 

Im Interview mit der Onlinezeitung russland.capital spricht Dr. Andreas Knaul über den Beginn und die erfolgreiche Entwicklung von Rödl & Partner in Russland sowie über den aktuellen russischen Wirtschaftsmarkt, der für mittelständische Unternehmen durchaus lukrativ sein kann.
 

In der Moskauer Deutschen Zeitung finden Sie alle 2 Wochen Kurznachrichten zu den rechtlichen und steuer-
rechtlichen Neuigkeiten in Russland. Die aktuellen Artikel unserer Kolumne erscheinen auch online.
 
 

Laut Rosstat beträgt die Summe der sogenannten „grauen Löhne” im Jahr 2018 13,07 Trill. Rubel. Im Interview mit dem russischen Fernsehsender RBC-TV spricht der Partner von Rödl & Partner Moskau, Herr Alexey Sapozhnikov, über die rechtlichen Aspekte zur Bekämpfung der Schattenwirtschaft.

In der Onlineausgabe der Nachrichtenagentur Sputnik beantwortete Dr. Andreas Knaul anlässlich des 17. Petersburger Dialogs Fragen zu den deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehun-
gen und zeigte Chancen auf, die es trotz Sanktionen für deutsche Unternehmen auf dem russischen Markt gibt.

Unsere Standorte